Showing: 2 RESULTS

BLIN­DE FLE­CKEN IM JOH­A­RI-FENS­TER, oder: Selbst­bild vs. Fremdbild

In bei­na­he jedem Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dell geht es an irgend­ei­ner Stel­le um die Selbst- und Fremd­wahr­neh­mung. Die Begriff­lich­keit mag anders sein, im Kern läuft es aber meist auf die­se Aus­sa­ge hin­aus: Es kommt häu­fi­ger zu Miss­ver­ständ­nis­sen, wenn das Selbst- und Fremd­bild sich stark unter­schei­den. Das ist auch total logisch — nimm ein­mal an, du nimmst dich selbst … 

BEDÜRF­NIS­ORI­EN­TIER­TE KOM­MU­NI­KA­TI­ON, oder: 4 Ohren hören besser

Neu­lich habe ich mich ziem­lich geär­gert. Es ging um einen Gefal­len, der von mir ver­langt wur­de — und der nicht beson­ders toll kom­mu­ni­ziert war. Schau­en wir uns erst ein­mal den Sach­ver­halt an:  Ich wur­de gebe­ten, mein Klein­kind künf­tig eini­ge Minu­ten eher aus der Kin­der­be­treu­ung abzu­ho­len, weil die Betreu­ungs­per­son einen Bus erwi­schen muss. Wir woh­nen auf dem …